Care4 Asyl Paket

 
Aufbau von Care4. Blaue Felder repräsentieren Funktionsmodule.
Die sechs roten Felder stellen Leistungsmodule dar.

Alles aus einem Guss

 

Früher und heute

In vielen Landkreisen wurde vor einigen Jahren die Delegation der Städte und Gemeinden für Grundsicherung und HLU zurückgenommen. Für die wenigen Asylfälle, die es zum damaligen Stand gab, lohnte es sich nicht separate Fachverfahren zu unterhalten - vor allem nicht, wenn Sie so umfangreich waren, dass der Leistungsumfang weit über die Asylleistungen hinaus ging.

Kleine Kommunen vor großen Herausforderungen

Wie allgemein zu hören und zu lesen, steigen die Asylbewerberzahlen derzeit auf Werte an, die in Deutschland in den letzten 10 Jahren nicht erreicht wurden. Gerade die zuvor beschriebenen Städte und Gemeinden, die Ihre Asylfälle bisher "auf Papier" oder per Excel bearbeitet haben, stehen nun vor Herausforderungen, die auf diese Weise nicht mehr zu bewältigen sind.

Nicht nur die reine Maße an Flüchtlingen und die fehlenden Unterbringungsmöglichkeiten sind ein Problem - auch die vom Bund geforderten Statistiken sind ohne Fachverfahren nahezu nicht mehr erstellbar.

Care4 Asyl

Was Care4 Asyl Ihnen bieten kann

Unser Beispielpaket Care4 Asyl steht hier für ein solch kleines, auf die Arbeitsbereiche dieser Kunden, beschränktes System, welches die Gemeinden in dieser neuen Situation optimal unterstützt.

Care4 Asyl unterstützt hierbei mit schneller Familienerfassung, Stammdatenverwaltung inkl. Wohnungen und Berechnung der KdU, Leistungsberechnung und -bescheidung, sowie gesetzlich vorgeschriebener Statistiken und individuell erstellbarer Auswertungen.

Natürlich umfasst das System - sofern diese Aufgaben nicht beim Landkreis liegen - auch ein Krankenhilfe- und BuT-Modul.