Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

wie Ihnen sicher bekannt ist, wurde zum 01.01.2021 ein Grundrentenzuschlag für langjährig Versicherte in der gesetzlichen Altersversicherung eingeführt (Grundrentengesetz).

Erfüllen Empfänger von Leistungen nach dem 3. oder 4. Kapitel SGB XII die Voraussetzungen für diese Grundrente, so erhalten Sie einen Freibetrag auf ihre gesetzliche Rente. Die Ermittlung, ob Rentenempfänger die Voraussetzungen für diesen Grundrentenzuschlag erfüllen, gestaltet sich aufwändig. Die DRV plant, Mitte des Jahres die ersten Bestätigungen zu Bestandsrentnern herausgeben zu können.

Die Felder und die Berechnung für diesen Freibetrag werden gerade erstellt und Ihnen rechtzeitig zur Verfügung gestellt.


Das Ergebnis der Prüfung der DRV werden Sie manuell in den ermittelten Fällen eintragen müssen. Dazu müssen Sie von der DRV die entsprechenden Informationen einholen. Die DRV bietet hierfür einmalig ein automatisiertes Anfrageverfahren an. Sie sind nicht verpflichtet, dieses Anfrageverfahren zu nutzen, es stellt aber sicher die einfachste und schnellste Möglichkeit dar, an die benötigten Informationen für die Freibeträge zu kommen.

Letztmöglicher Abgabetermin der Anfragedatei ist der 30. April diesen Jahres.

Wir möchten Ihnen ein Automatisierungsskript anbieten, welches die entsprechenden Daten ihrer Leistungsempfänger aus der Care 4-Datenbank sammelt und in das geforderte Datenformat überführt. Ausdrücklich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass nur Renten angefragt werden können, bei denen eine gültige deutsche Rentenversicherungsnummer im korrekten Format eingetragen ist.  

Die wichtigsten Informationen zu unserem Angebot, finden Sie in der untenstehenden Leistungsbeschreibung zum Angebot für das Skript.

Für Rückfragen oder Anmerkungen können Sie sich gerne an David Stoll wenden:

E-Mail: david.stoll@infosys-kommunalde

Telefon: 06841 – 98487 27

Leistungsübersicht

  • Geliefert wird ein Automatisierungs-Skript — für die Ausführung des Skriptes ist eine Lizenz für das Automatisierungsmodul nicht erforderlich
  • Das Skript ermittelt alle Erwerbsminderungs- & Altersrenten aller laufenden Leistungsempfänger ab dem 01.01.2021
  • Das Skript überprüft, ob die erfassten Rentenversicherungsnummern dem notwendigen Format entsprechen und übernimmt diese in das Ergebnis. Renten mit nicht verarbeitbaren Rentenversicherungsnummern werden protokolliert.
  • Das Ergebnis selbst ist dann eine CSV-Datei im geforderten Format, welche dann an die DRV geschickt werden kann.

Preis

Die Kosten für das Skript sind an die Anzahl der Benutzerlizenzen gekoppelt.

Für Kunden mit einer Benutzeranzahl

  • bis zu 10: 350 € (netto)
  • zwischen 11 – 25: 600 € (netto)
  • ab 26: 850 € (netto)

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet Herr Stoll unter

Tel: 06841 / 98487 27

E-Mail: David.Stoll@infosys-kommunal.de